Willkommen auf der Seite der Grundschule Hagen   Click to listen highlighted text! Willkommen auf der Seite der Grundschule Hagen

Grundschule Hagen

gshadmin

„Dufte“ Kräuter im Hochbeet

Unser Hochbeet wurde neu bepflanzt. Die Klasse 2 hat viele Kräuter, die gut riechen und überwiegend auch zum Kochen zu nutzen sind, liebevoll eingepflanzt. Limonadenpflanze, Birnenminze, Himbeerminze, Pfefferminze, Minze, Zitronenmelisse, Rosmarin, roter Basilikum und Lavendel laden zum Schnuppern ein. Die Pflanzen werden täglich von den Schülern gewässert, sodass sie bis zu den Sommerferien gut anwachsen werden und wir die Pflanzen auch noch im Herbst in einer Koch-AG nützen können.

Intuitives Malen mit Herrn Peltz

Einmal auf eine große Leinwand mit Künstlerfarben malen, ohne Vorgabe von Themen, ohne Benotung des Bildes; dieses Vergnügen mit Höhen und Tiefen hatten in den vergangenen zwei Wochen alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule.
Begleitet von dem Kunsttherapeuten Christoph Peltz machten die Kinder sich auf den Weg, gestalteten spielerisch, probierten aus, entwickelten Neugier, übermalten, veränderten den Blickwinkel, tauchten ganz ein und entdeckten Geschichten in ihren Bildern.
Am Ende waren es neben den farbenreichen Bildern vor allem leuchtende und zufriedene Kinderaugen, die auf einen schaffensreichen Vormittag zurückblickten.
Finanziert wurde das Projekt durch den Deutschen Kinderschutzbund. Wir bedanken uns recht herzlich und finden auch: Kreativität macht stark!

Ole schreibt zu seinem Bild: „Ich sehe eine Straße, die aus dem Bild rauskommt. Die bunten Tupfen oben drüber sehen aus wie Herbstbäume und Blätter – wie ein großes Gebüsch. Ich habe das Bild „Herbstweg“ genannt.“

Vorlesewettbewerb Juni 2021

Im Dezember 2020 fand der erste Teil unseres Vorlesewettbewerbs statt:
Die Dritt- und Viertklässler hatten innerhalb ihrer Klasse die Möglichkeit, ein Buch auszuwählen, die Personen und die Handlung des Buches kurz vorzustellen und eine Textstelle daraus vor der Klasse vorzulesen. Die jeweils drei Besten einer Klassenstufe gelangten in die Endrunde.
Nach vielen Wochen und Monaten im Wechselunterricht konnte nun endlich das Finale stattfinden.
Im Forum kamen alle Schülerinnen und Schüler aus Klasse 3 und 4 – auf Abstand – zusammen, um ihre sechs Mitschüler zu unterstützen und ihren mitgebrachten Geschichten zu lauschen.
Die Lesereise begann in der Zwergenstadt Ara-Duun, ging über zu einer Geschichte der Kinderbuchautorin Cornelia Funke, zog weiter ins Bullerbü von Astrid Lindgren, verweilte auf einem Ponyhof, streifte den “Sommer ins Sommerby“ und erzählte etwas aus “Mein Lotta-Leben“.
Letztlich hatten sich alle sechs Finalkinder sehr umfassend und gut auf ihren Vortrag vorbereitet. Die Jury kam zu dem Ergebnis: Alle haben das richtig klasse gemacht, so dass die Plätze 5 und 6 entfielen. Über den ersten Platz freute sich Ole Gehrmann aus Klasse 4, Platz 2 gewann Enna aus Klasse 3, Platz 3 teilen sich Isabell und Lotta aus der 4. Klasse und Platz 4 ging an Katharina und Lennart aus der 3. Klasse. Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch!

Click to listen highlighted text!